· 

Verletzlichkeit ist eine Stärke!

Was bedeutet Verletzlichkeit?

Zwischen verletzt werden und Verletzlichkeit gibt es einen unterschied.

 

Du weißt bestimmt was es bedeutet verletzt zu werden.

Was ist es das dich verletzt? Sind es die Handlungen oder die Worte anderer Menschen?

 

Es sind nicht die Handlungen oder Worte, denn wenn jemand dir sagt das du hässlich bist, dann ist es nicht die Aussage die dich verletzt.

 

Es ist dein eigene innere Einstellung und deine Bewertung die du da rein legst.

Ein jeder von uns bewertet den ganzen Tag lang, alles und jeden und jegliche Handlungen und Worte.

 

Nun sagt jemand zu dir das du hässlich bist und du stimmst innerlich dem zu, denn seid Kindes-tagen, sagen so viele schon zu dir wie hässlich du bist. Du hast seine Worte bewertet und am schlimmsten du glaubst diesen Worte, also nimmst sie für dich an.

 

Das ist es was verletzt. Die gleiche Worte, doch du hast dich schon immer hübsch gefühlt und deine Mitschüler damals haben dich sogar immer bewundert weil du so hübsch bist, was passiert jetzt? Du denkst dir wahrscheinlich: "ist klar, du mich auch".

Vielleicht würdest du sogar richtig stark reagieren und sagen: du tust mir leid, was ist dir widerfahren, das du es nötig hast andere zu beleidigen, nur um dich stark zu fühlen.

 

Du siehst, es ist die innere Einstellung, die dich geformt hat und die dich schlussendlich verletzt oder nicht. Denn ohne diese vergangene Erfahrung sind die Worte anderer nur Worte. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Was ist dann nun Verletzlichkeit ? 

Das bedeutet zu dir und deinen Narben und Wunden zu stehen. Das lässt dich absolut stark sein aus dir heraus.

Wenn du deine Narben, sei es körperlich oder geistig, voll und ganz annehmen kannst und offen damit umgehst, kann niemand dich damit angreifen. Damit veränderst du deine Einstellung und bist auch nicht mehr verletzt wenn jemand dir blöd kommt.

 

So jemand sagt, du bist hässlich, weil du offensichtliche Narben hast oder man dir den Stress der letzten Jahre ansieht, du stehst aber zu dir, deine Behinderung, vielleicht durch einen Unfall oder deinem gestressten Hautbild, dann berührt es dich null!

 

Das ist ganz wichtig, stehe zu dir und deiner Vergangenheit, deiner Geschichte. Du bist nicht deine Geschichte, du bist so viel mehr!! Stehe zu dir und deiner Verletzlichkeit. Dann erfährst du wahre innere Stärke!

Ein jeder von uns ist wertvoll und wundervoll, jeder ein Unikat mit seinen Narben und seelischen Wunden. Vergiss das nicht, wenn beim nächsten mal wieder jemand versucht dich klein zu machen, nur um sich groß zu fühlen. Du bist wundervoll wie du bist!

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0